Sattel Info für Verbraucher

Näharbeiten + Reparaturen von Sätteln und Zubehör

Wir lassen durch Sattler (wie z.B. Der Satteldoktor Jakobs, Passier und Kieffer und Lederwerkstätten wie Irmi`s Corner) Ihre Produkte reparieren.
Die Preise für Näharbeiten-, Reparaturen oder Polsterarbeiten richten sich nach dem Aufwand der Kollegen.

Sattelcheck u. Zubehörcheck (Passformbestimmung) 

Unter Sattelcheck u. Zubehörcheck (Passformbestimmung) verstehen wir die mündliche und objektive Begutachtung vor Ort. Wir schaun ob der Privatsattel des Besitzers noch gleichmäßig gepolstert ist, ob der Reiterpo zur Sitzgröße passt, ob ggf. die Kammer geweitet oder enger gestellt werden sollte falls das Pferd Unwilligkeiten zeigt (wie z.B. Ohren anlegen wenn Reiter sich mit Sattel nähert, kein Stillstehen beim Auf- bzw. Absteigen, durchgedrückter Rücken in der Bewegung unterm Sattel, unnatürlich hohe Kopfhaltung, Neigung zu Durchgehen im Gallopp, neues Pferd für alten Sattel usw...) ebenfalls schauen wir uns die Sturzfeder, die Strippen sowie den Sattelbaumes (gerade oder verzogen) an.

Beim Trensencheck schauen wir ob die Trense längen- und größenmäßig zum Pferdekopf passt, ob das Gebiss ggf. ausgetauscht werden muss wgn. Allergie ggn. das Material oder für den Einsatz ungeeignet ist oder zu groß-, bzw. oder zu klein-, zu dick oder zu dünn ausfällt.

Beim Pferdedeckencheck erklähren wir worauf man achten muss das die Seitentiefe nicht zu kurz oder zu lang gewählt wurde und ob die Rückenlänge richtig bemessen wurde oder ob die Decke für den Einsatz noch geeignet ist.

S
ollten wir während des Sattelchecks feststellen das Ihr Pferd verspannt-, verrenkt o-ä. ist dann empfehlen wir das Pferd einem Osteopathen/in vorzustellen. 

Mein Sattelcheck ist KEINE Sattelanprobe. 

Sollte der Privatsattel des Besitzers geändert werden müssen können wir den Auftrag, bei Interesse, über unseren Sattler Kollegen vermitteln. Die Satteländerung mit Anprobe wird je nach Aufwand durch den Kollegen in Rechnung gestellt. 

Messgitterverleihung

Sie leihen sich bei uns das Messgitter aus und vermessen Ihr Pferd selber. Das Messgitter schicken Sie uns dann zurück und wir schauen welcher Sattel dem Rückenabdruck Ihres Pferdes passt. Die Leihgebür von 30 EUR u. die Versandkosten werden nach dem Rückversand NICHT erstattet.

Sattelanprobe

Für die Sattelanprobe fertigen wir zur Sicherheit für beide Parteien ein Protokoll an was alle wichtigen Daten vom Auftraggeber, allen Reitern, dem Trainer und d. Pferd enthält. Außerdem erstellen wir Fotos zum Allgemeinzustand des Pferdes. Das Pferd wird uns zudem bei der Sattelanprobe an der Hand vorgeführt, vorlongiert und vorgeritten mit und ohne Reiter drauf damit wir zu einem späteren Zeitpunkt nicht alles nocheinmal aufnehmen müssen. Ein Pferd verändert sich im Laufe seines Lebens in der Muskulatur unter verschiedenen Reitern-, verschiedenen Trainingsmethoden-, im Futter-Krankheits-Fellwechsel sowie bei zu engen oder zu weiten Sätteln.
Dieses Protokoll kann als eine Art Pferde/Sattelpass betrachtet werden und dient im Streitfall der Schlichtung. Der Auftrag muss schriftlich (per e-Mail) erfolgen. Mit Adresse u. Mobil Nr. des Auftraggebers und Standort des Pferdes. Absagen müssen 24 Std. vorher erfolgen ansonsten wird der Auftrag berechnet.

Folgende Preise nehmen wir bei jedem Erst-Auftrag:

  • Sattelcheck, Trensen mit Gebisscheck oder Deckencheck: Beratung vor Ort je Pferd, je Check pauschal 30 EUR.
  • Sattelmessgitter Verleihung: 30 EUR zzg. Versandkosten.
  • Anprobe: Sattel, Messgittervermessung Pferderücken, Rohbaumbestimmung Westernsattel pauschal 60 EUR.

Anfahrtspauschale: Zwischen Standort Reitartikelbörse und 15 km Umkreis entfällt die Anfahrtspauschale! Außerhalb der 15 km Umkreis Grenze bis zum Kunden fällt eine Anfahrtspauschale von 45 Cent pro gefahrene km für den Hin- und Rückweg zzgl. MwSt. an.

Beim anschließenden Kauf von einem unserer Sättel oder aus unserer Vermessung oder unserer Sattelanprobe verrechnen wir eine Gutschrift von 20 €.

Die Gutschrift ist NICHT bar auszahlbar, nur zur Verrechnung geeignet, nicht übertragbar.
Die Gebühren sind sofort fällig. Eine Überweisung des Betrages ist nicht möglich.

Nachkontrolle-Sattelanproben vor Ort

Kommen wir auf den Erstauftrag bezogen, mit weiteren Sätteln zum gleichen Pferd oder nach 3 Monaten zur Nachkontrolle des sich setzenden Polsters, fallen nur die 0,45 €/km Pauschale zzgl. MwSt. ab Standort Reitartikelbörse zum Kunden für Hin- und Rückweg an. Die 60 € für die Anprobe entfällt.

Second Hand

In der Abteilung Klassisch - Gebraucht aufgelisteten Artikel sind gepflegte und gebrauchte Reitsportartikel oder Sättel in Kommission von unseren Kunden. Diese Artikel stammen von Privat und werden über die Reitartikelbörse vermittelt.

Annahme von Sätteln und Pferdesportartikeln in Kommission

Wir nehmen bundesweit gut erhaltene gebrauchte Marken Wanderreit-, und Western Trailsättel sowie Pferdesportartikel aus dem Wanderreitsportbereich mit Vertrag in Kommission.

  • Die Mindestlaufzeit des Vertrages beträgt 3 Monate
  • Die Maximumlaufzeit sind 12 Monate - Verlängerung nur mit Vertragsänderung 
  • Ihre Kommissionsware ist bei uns versichert. Pro angebrochenem Tag nehmen wir 30 Cent zzgl. MwSt für die Einlagerung.
  • Alle Second Hand Sättel werden von uns professionell gereinigt u. imprägniert (Wertsteigerung).  
  • Wird der Sattel vor Ablauf der Mindestlaufzeit abgeholt oder während einer Verkaufsverhandlung zurück geordert dann fallen folgende Kosten für den Sattelbesitzer an: 
    : 38,50 EUR für die professionelle Reinigung, 
    : 5 % des Sattelkundenpreises an Aufwandsentschädigung, 
    : Evtl. anfallende Kosten für Kleinst-Restaurationsarbeiten (nachnähen, nachfärben usw...) durch den Sattler,
    : Die letzten Anfahrtskosten zum Sattler die aus der Rückabholung (Verkaufsabbruch) des Sattels stammen und zwar zwischen Standort Reitartikelbörse und dem Sattler/Kunden Standort. 0,45 €/km (Pauschale) zzgl. MwSt. Die Rechnung ist vor Übergabe des Sattels fällig. 

    Verkaufen wir den Sattel o. Pferdezubehör für Sie behalten wir immer 
    10 % des im Kommissions Vertrag vereinbarten Preises zzgl. MwSt. als Verkaufsprovision für die Vermittlung ein.

Der Differenzbetrag (Mehraufwand) zwischen dem ausgezahlten Kundenpreis des Sattels und dem Verkaufspreis des Sattel im Shop enthällt IMMER meine Kosten für die professionelle Reinigung, evtl. anfallende Kosten durch Reparaturen, alle anfallenden Arbeitsstunden und Kosten für die Bewertung und Werbung des Sattels mit Fotoerstellung in meinem Online Shop-, in Zeitungsanzeigen-, für Sattelanproben sowie in Internetportalen meiner Geschäftskollegen und Sattlerkollegen. 

Bitte notieren Sie sich das Abholdatum für die Minimum- oder Maximum Laufzeit Ihres Kommissions Vertrages mit der Reitartikelbörse! Wird die Ware spätestens nach 10 Tagen ab letzten Tag des Abholdatums des Vertrages NICHT abgeholt, geht die Kommissionsware aus dem Vertrag ausnahmslos in den Besitz der Reitartikelbörse über! Mit Unterschrift unter dem Kommissionsvertrag stimmen Sie dem Inhalt der Sattelinfo für Verbraucher zu.

Anprobe Second Hand Sättel & Sattelzubehör gegen Kaution

In unserem Shop aufgelistete Second Hand Sättel & Sattelzubehör können, sofern nicht anders angegeben, mit Vertrag/Rechnung und gegen Kaution (Kaufpreis) an Ihrem Reitstall für bis zu 5 Tage probegeritten/getestet werden. Die Versandkosten auf dem Hin und auf dem Rückweg gehen zu Lasten des Testers und werden nicht erstattet. Die Bilder des Zustandes kann man dem Shop entnehmen und sie sind Bestandteil des Kautionsvetrages. Wir nehmen nur Sättel & Sattelzubehör ohne zusätzliche Abnutzungsspuren zurück wie z.B. durch Kratzer, Risse, Flecken, Abfärbungen, Feuchtigkeitsspuren, Tierhaare oder Rauchgeruch. Sind Abnutzungsspuren aufgetreten oder wird der Sattel oder das Sattelzubehör später zurück geschickt als im Vertrag vermerkt gilt der Sattel oder das Sattelzubehör als gekauft und wird nicht zurück genommen!
Ein Nachverhandeln des Rücksendedatums ist nicht möglich. Sind keine Abnutzungsspuren vorhanden erstatten wir das Kautionsgeld OHNE Versandkosten zurück.

Maßangaben WESTERN-SÄTTEL

Hier findet der Freizeit Geländereiter westernmäßiges Zubehör für sich und sein Pferd

Zur Vereinfachnung der Bestimmung von Sattelgrößen finden Sie hier die ca. Maße als Vorschlag (aus Erfahrungswerten) - kann innerhalb einer Rasse aber auch völlig anders ausfallen!

AR = Araber: für Arabische Pferde mit A-Schulter/Rückenlinie u. normalem Rist, teils passt auch SQ
SQ = Semi Quarter Horse: für schmale Pferde mit steilen Schultern u. hohem Rist (z.B. Hannoveraner, Trakehner, Rennpferd, Andalusier, australisches Stockhorse...)
QH = Quarter Horse: für mittlere Schulter mit normaler Risthöhe (div. WB Rassen wie z.B. 
Bay. WB, Würtemberger, Oldenburger, Islandpferd, Paso Fino, Missoury Foxtrotter...)

FQ = Full Quarter Horse: für breite rundliche Pferde m. breiter Schulter u. wenig Rist (div. Fjord, Friese, Traber, Paso Peruano, Haffi, Appi, Merens, Mangalarga Marchador...)
XFQH = Xtra Full Quarter Horse: für extra breite barocke Pferde oder kugelige Ponyrassen ohne sichtbaren Widerrist wie z.B. div.  Kaltblutrassen, kräftig bemuskelte Quarter, schwere Haffi`s im alten Schlag, Shire Horses, Clydesdale....)

Gullet Weite (Forkabstand) bestimmt die Weite (Kammer) im Schulterbereich
Gullet Höhe (Forkhöhe) bestimmt den Abstand zwischen Rist und Unterseite Fork
Der Rock benennt den Schwung entlang der Rückenwölbung d. Pferdes i.d. Längsachse. Es gibt Sättel mit wenig, mittlerem und viel Schwung
Winkelung Bars muss exakt entlang der Schulterpartie / Rückenpartie flächendeckend wie eine 2. Haut liegen - NICHT punktuell - da es sonst zu erheblichen Verspannungen (Satteldruck) beim Pferd kommen kann (z.B. im Schulter/Rist o. Lendenwirbel Bereich). Ein Sattler oder Sattelberater hilft bei der Anprobe.

Zoll ist die Rechnungseinheit im Sattelwarenbereich.
1 Zollwert" x 2,54 ergibt das cm Maß - 16" Zoll Sitz x 2,54 = 40,64 cm Sitzlänge

Die Western Sitzgrößenmaßeinheit ist NICHT vergleichbar mit der Sitzgröße im Klassischen (DR, VS oder S). Der Punkt von wo nach wo gemessen wird, wird anders bestimmt.

14"  für zierliche Jugedliche mit 164-176 o. junge Erwachsene mit dt. Hosengröße z.B. Da 34-36 oder He 42-44
15"  für schmale Erwachsene mit dt. Hosengröße z.B. Da 36-38 oder He 46-48
15.5" die gängigste Sitzgröße bei Reitern/innen mit 38-40 oder He 48-50
16" für Erwachsene z.B. Da 40-42 oder He 50-52
17" für Erwachsene mit kräftigem Po z.B. Da 44-46 oder He 54-56 

Wer gut auf einem Dressursattel mit 16er Sitz sitzt passt auch auf einen 14" Western
Wer gut auf einem Dressursattel mit 17er Sitz sitzt passt auch auf einen 15" Western
Wer gut auf einem Dressursattel mit 18er Sitz sitzt passt auch auf einen 16" Western
Wer gut auf einem Dressursattel mit 19er Sitz sitzt passt auch auf einen 17" Western wobei diese Größe nur auf Maß erhältlich ist.

SK - Square Skirt = bedeutet das der Schnitt der Westernauflage eckig ist
RS - Round Skirt
= bedeutet das der Schnitt der Westernauflage abgerundet ist
Short Cut =
bedeutet das der Sattel meißt kürzer geschnitten ist

!Wir weisen darauf hin das die Western Baumgrößen KEIN genormtes Maß haben und je nach Hersteller unterschiedlich in der Breite ausfallen können! Alle hier angebotenen Gebraucht Sättel und Neusättel haben Rassetypen Beispiele zu Passformen. Innerhalb einer Rasse kann die Kammerweite und die Rückenform allerdings auch völlig unterschiedlich sein. Daher sollte jeder Sattel ob Neu oder Gebraucht immer durch einen Sattler ans jeweilige Pferd angepasst werden! Völlig egal ob es sich um einen Gebrauchtsattel oder einen Neusattel oder einen Maßsattel handelt!

Sonderangebote

wechselnde Angebote
mehr Angebote

Neuheiten

Weaver Alpaca Sattelgurt

Preis: 167,50 €
Inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand

gruen Lieferzeit ca. 3-5 Tage
mehr Neuheiten

Bestseller

Refreshing Massage Pferdesalbe

Preis: 18,90 €
Inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand

gruen Lieferzeit ca. 3-5 Tage
mehr Bestseller

www.reitartikel-boerse.de © Sabine Diebelt | Impressum